Oft geraten kleine Meerlies aus unterschiedlichsten Gründen in Not!

Da die Tiere auch eine Chance verdienen artgerecht und glücklich leben zu dürfen, habe ich die ein oder anderen Tiere bei mir aufgenommen:

die drei Mädel kamen zu mir, weil das Paar, wo sie gelebt haben beruflich sehr eingeschränkt waren. Die drei lebten in einem 120cm kleinen Käfig zusammen. Mittlerweile sind alle drei schon verstorben.

6fmmc16j33p.gif
20181107_204448_edited.jpg

Felix und Blacky kommen aus einer Käfighaltung. Sie haben sich überhaupt nicht verstanden, sich völlig zerbießen und saßen dann eine ganze Weile getrennt und einzeln von einander. Ich habe beide übernommen und Blacky kastrieren lassen und zu zwei Mädels vermittelt. Felix bleibt bei mir. & auch kastriert.

35974_edited.jpg
20180825_153923_edited.jpg
20180825_153454_edited.jpg
20180822_204447(2)_edited.jpg
6fmmc16j33p.gif

Die vier Meerschweinchen wurde bei Ebay Kleinanzeigen als "Familie" präsentiert. Vater,Mutter & ihre zwei drei Wochen alten Babys, wo zu dem Zeitpunkt die Geschlechter unbekannt waren. Ohne Heu& Häuser lebten sie in einem kleinen 1m Käfig.Ich habe nicht lange gefackelt und mir die vier am selben Tag abgeholt. Rambo,der Vater sowie seine Söhne, Max&Moritz habe ich eine Woche später kastrieren lassen und dann weiter vermittelt. Hope, die Mama bleibt als Liebhabertier bei mir. Sie wurde von Rambo nach dem ersten Wurf direkt wieder nachgedeckt,so dass sie bei mir einen weiteren Wurf bekam. Leider ist das kleine Meerlie Tod zur Welt gekommen und dadurch dass Hope so klein und zart war, war sie eine ganze Weile mit den Hinterpfoten gelähmt. Der Ischiasnerv drückte auf den Nerv, so dass sie eine ganze Weile sich kaum bewegen konnte. Heute nutzt sie wieder alle vier Pfoten und kann fast genauso laufen wie alle anderen.

6fmmc16j33p.gif
20181203_174918_edited.jpg
20181203_174539_edited.jpg
20181203_174736_edited.jpg
20181203_174817.jpg
20181206_202832_edited.jpg

Insgesamt acht Meerlies sind am 02.12.2018 bei mir eingezogen, nach dem ich ein Tag zuvor um Hilfe gebeten wurde. Viele Informationen habe ich leider nicht erhalten, die Vorbesitzerin schämte sich und die Rettungsaktion sollte so anonym wie möglich behandelt werden, da ihr die vielen Meerschweinchen über den Kopf wuchsen. Es befanden sich noch einige Meerschweinchen mehr in diesem Haushalt,die bei einer Bekannten untergekommen sind.

Mittlerweile sind alle Nottiere ausgezogen.

6fmmc16j33p.gif
20190508_224738.jpg
20190508_223949.jpg
20190508_225133.jpg

Diese drei Nottiere haben zusammen in einem kleinen Käfig gesäßen. Da der Bock unkastriert ist, war schnell klar, dass es wahrscheinlich ist, dass die beiden Mädels trächtig sind. Bei der Übergabe wurde sie in einem Pappkarton übergeben. Sie sind sehr scheu. Allen geht es gut und mittlerweile sind die Bewegungen im Bauch der Mädels gut zu fühlen. Wir hoffen, dass alles gut ausgeht. 

Update : mittlerweile sind tolle Babys geboren und teils an Liebhaber vermittelt worden.

6fmmc16j33p.gif
20190629_173831.jpg
20190629_173643.jpg

Diese zwei Jungs sassen in einem Minikäfig. Ich konnte nicht anders und hab die zwei aus der Familie geholt. Zu Anfang waren die zwei sehr sehr ängstlich. Mittlerweile haben die beiden sich toll eingelebt, sind sehr zutraulich geworden und wurden kastriert in. Mittlerweile sind sie zusammen in ein tolles artgerechtes Innengehege gezogen. 

6fmmc16j33p.gif
20190909_173408.jpg

Bibi hatte in ihrem alten zu Hause ihren Partner verloren. Daraufhin entschieden sich die Vorbesitzer die Haltung von Meerschweinchen aufzugeben. So landete Bibi bei mir. Sie ist 2 Jahre alt. Mittlerweile hat sie schon ein tolles neues zu Hause gefunden.

6fmmc16j33p.gif
20191204_224334.jpg
20191204_224619.jpg
20191204_224732.jpg

Muckel und ihre zwei Jungs kommen aus Selm, dort sind sie am 18/19.11.19 geboren. Die Besitzer kannten sich mit der Aufzucht der Babys nicht gut aus, so zogen die drei Ende November bei uns ein.

Mittlerweile haben wir festgestellt, dass Muckel erneut trächtig ist.Alle ihre Baby s haben eine tolles zu Hause gefunden

6fmmc16j33p.gif
20191204_220955.jpg

das ist Quenn, sie ist kaum ein Jahr alt und musste schon dreimal Babys zur Welt bekommen. Sie sass ein lebenlang mit einem unkastrierten Bock zusammen. Die Vorbesitzerin hat irgendwann die Tiere vor die Tür gestellt bekommen von ihrer Schwester und war sichtlich überfordert. Verzweifelt wendete sie sich an eine Facebookgruppe. Als ich den Beitrag lass, überlegte ich gar nicht lange und nahm Kontakt auf. Zunächst haben wir alle Tiere nach Geschlechtern getrennt. Zwei Jungs hat sie behalten. Die anderen habe ich mitgenommen. Einige Meerlies waren übersät mit Pilz und mussten erstmal medizinisch versorgt werden. Eine Tochter war schon sichtlich trächtig, da sie mit ihrem Bruder zusammen sass.

20191204_223912.jpg

Princess habe ich sie getauft. Ein schnelles Foto, damit sie in ihrer Trächtigkeit nicht noch mehr unter Stress leiden muss. Sie ist ein sehr aufgewecktes Mädel und wir hoffen ihre Geburt läuft ohne Komplikationen

P:SLeider verstarb Princess 48 Std nach der Geburt. Sie hinterliess 3 kleine Babys. Zwei Jungs, ein Mädchen. Das Mädel ging 10 Tage nach der Geburt leider auch von uns.  

20191204_221700.jpg
20191204_222436.jpg

Madonna

Stella

20191208_223240.jpg

Carlos

20191208_223501.jpg

Rocco

Queen s letzten Babys. Hoffen wir, dass sie nicht noch einmal nachgedeckt wurde nach der Geburt. Die 4 entwickeln sich gut,die Jungs werden nächste Woche kastriert und dürfen nach ihrer Kastrationsfrist in ein artgerechtes tolles zu Hause ziehen. Die Mädels, wenn sicher ist, das sie nicht trächtig sind.

6fmmc16j33p.gif
20191208_220635.jpg
20191208_220453.jpg

Strubbel & Mausi wurden aufgrund Allergien abgeben. Die Besitzerin hat sehr geweint, als sie sie abgegeben hat. Deswegen suche ich für die zwei ein besonders schönes zu Hause. Gerne zusammen, da sie sich super verstehen und seit klein auf zusammen leben. Zunächst wurden die beiden kastriert und sitzen ihre Kastrationsfrist ab.